Schriftgröße

trans*…?

Trans* steht für Transidentität und/oder Transgender. Gender kommt aus dem Englischen und meint das gefühlte Geschlecht. Das biologische Geschlecht wiederum wird als „sex“ bezeichnet. Weil das Wort „Geschlecht“ im Deutschen diese Unterscheidung nicht eindeutig zulässt, wird auf die englischen Begriffe zurückgegriffen.

Für viele trans* Menschen stimmen sex und gender nicht überein. Das wird manchmal als „sich im falschen Körper fühlen“ beschrieben. Für manche ist dieses Gefühl so stark, dass sie sich Operationen unterziehen, um biologisch von einer Frau zum Mann zu werden oder umgekehrt. Manche wollen auch ihren Geschlechtseintrag im Pass (Personenstandsänderung) und ihren Namen (Vornamensänderung) offiziell ändern.
Wenn eine Person früher als Mädchen gelebt hat, sich das aber nicht mehr passend und gut anfühlt und er jetzt als Junge lebt, ist er ein Transjunge. Wenn andersherum eine Person früher als Junge gelebt hat, sich aber als Mädchen fühlt, ist sie ein Transmädchen.

Für viele Trans* Menschen wiederum ist das biologische Geschlecht nicht so wichtig, sie fühlen sich vielleicht mal als Mädchen, mal als Junge, mal als beides oder mal als weder noch. Geschlecht ist also veränderbar. Wenn ihr noch mehr Infos wollt, schaut mal hier vorbei: meingeschlecht
Bei allen deinen Fragen rund um trans* sind wir für dich da - wie du uns erreichst, erfährst du unter Kontakt. Oder komm doch zur Young & Queer Gruppe oder zu uns in die Beratung!

Quelle: http://www.youngandlesbian.de