Schriftgröße

Wenn alles zu viel wird...

Mädchen und_oder Jungs toll finden oder für Geschlechter-Verwirrung zu sorgen, kann aufregend, schön, lustig, aber auch manchmal anstrengend sein. Vielleicht hast du Ärger in der Schule oder zu Hause, seit du gesagt hast, dass du (auch) auf Mädchen stehst? Vielleicht nervt dich der Rassismus in der Schule so, dass du nicht mehr gerne hingehst? Oder du bist unglücklich verliebt, aber deiner besten Freundin kannst du nicht davon erzählen, weil sie es ist, die du toll findest? Oder Du willst einfach mal reden?

Vielleicht überlegst du auch, ob du trans* sein könntest, weil du irgendwie viel lieber ein Mädchen oder ein Junge oder eben anders wärst, als du es im Moment bist?


Bei Young & Queer haben wir ein offenes Ohr für das, was dich beschäftigt. Wir versuchen mit dir gemeinsam Lösungen zu finden. Bei Young & Queer gibt es:

- Face to Face Unterstützungsgespräche in unseren Räumen

- Unterstützungsgespräche am Telefon

- Chatberatung: Diese findet online in einem virtuellen, geschützten Raum statt, zu dem nur die Mitarbeiter_innen von Young & Queer und du Zutritt haben. Für die Chatberatung musst du vorher einen Termin über das Beratungsnetzwerk Beranet vereinbaren. Das Chatten dauert ca. 30 bis 50 Minuten.

- Du kannst auch jederzeit eine E-Mail an info@youngandqueer.de schreiben

- Wenn du nicht deine eigene E-Mail Adresse benutzen willst, kannst du auch über das Beratungsnetzwerk Beranet Mails an uns schicken

Einen Termin für ein Telefonat oder ein persönliches Beratungsgespräch in unseren Räumen kannst du telefonisch oder per Mail ausmachen. Wir freuen uns auf dich!

Quelle: http://www.youngandlesbian.de